Klaus Kath Kunststoff-Spritzguss
Inhaber:   Hans-Ulrich Kath
Strasse:Am Trieb 10
PLZ:72820
Ort:Sonnenbühl - Undingen
Telefon:+49 (0) 7128 - 626
Fax:+49 (0) 7128 - 3470
e-Mail:info@kath-kunststoffe.de
Internet:www.kath-kunststoffe.de
Printator Dauerblock

GESCHICHTE UND GESCHICHTEN ÜBER DEN PRINTATOR-DAUERBLOCK

Ende der "20er Jahre" stellte der Berliner Hugo Hahn einen Antrag auf Patentierung seines PRINTATOR - DAUERBLOCK beim Deutschen Patentamt in München.
Der auch mit der Herstellung von Telefonregistern bekannt gewordene Hahn siedelte bald darauf um nach Süddeutschland. In Friedrichshafen produzierte die Firma Hugo Hahn dann den damals noch aus Pappe und Metallschienen bestehenden und mit einem Holzgriffel versehenen PRINTATOR - DAUERBLOCK.

Im Mai 1972 wurden die ersten Kunststoffrahmen, -rückwände und Griffel nach einer Idee von Volker Hahn, dem Sohn des Firmengründers, von der Firma KLAUS KATH KUNSTSTOFF - SPRITZGUSS für die Firma Hugo Hahn produziert.

1981 verkaufte Volker Hahn die komplette Produktion auf die Schwäbische Alb, wo seither der PRINTATOR - DAUERBLOCK bei der Firma KLAUS KATH KUNSTSTOFF - SPRITZGUSS entsteht.

Die Idee ist heute noch so aktuell wie vor 80 Jahren.
Den PRINTATOR - DAUERBLOCK benutzen heisst:

- Nie mehr "Zettelwirtschaft"
- Ordnung im Büro
- Praktisch für zu Hause
- immer griffbereit
- Resourcen einsparen
- Rohstoffe schonen
- Abfälle vermeiden
- und immer wieder verwendbar